Die Art der Bestattung - eine elementare Entscheidung

So finden Sie uns

Bestattungen Schirm GmbH
Schulstraße 5
59929 Brilon

Ihr Ansprechpartner

Christian Schirm, Bestattermeister
Telefon:

E-Mail:

Für viele Angehörige und Trauernde waren Grabstätten auf Friedhöfen lange Zeit wichtige Orte der Trauer, zu denen sie zurückkehren konnten, um sich an den Verstorbenen zu erinnern und ihm nahe zu sein. In Deutschland besteht nicht nur bei einer Erd-, sondern auch bei einer Feuerbestattung eine Beisetzungspflicht - sei es in einem klassischen Grab, in einem Kolumbarium, auf See, in einem Bestattungswald, einer pflegefreien Gemeinschaftsgrabanlage oder auf einem namenlosen Urnenfeld.

 

Da der Tod allerdings häufig ein Tabuthema darstellt, das mit Ängsten verbunden ist und das man am liebsten so wie wie möglich von sich wegschieben möchte, machen sich die wenigsten zu Lebzeiten Gedanken darüber, wie sie später einmal beigesetzt werden möchten. Deshalb ist diese Entscheidung im Todesfall meistens in aller Schnelle von den Angehörigen zu treffen.

 

Die Wahl für eine bestimmte Bestattungsart hängt oftmals mit persönlichen Vorstellungen und Überzeugungen zusammen. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, möchten wir Ihnen die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten im Folgenden kurz vorstellen. Klicken Sie bitte einfach auf die nachfolgenden Balken, um weitere Informationen zu erhalten.

 

 

Die verschiedenen Bestattungsarten

  • Erdbestattung

    Bei einer Erdbestattung handelt es sich um eine Beerdigung des Verstorbenen in einem Sarg, bei der der Körper sozusagen der Erde übergeben wird. Dabei wird in der Regel zwischen einem Reihen- und einem Wahlgrab unterschieden. Das Nutzungsrecht an einem Wahlgrab wird für eine bestimmte Zeit erworben, kann aber bei mehrstelligen Wahlgräbern verlängert werden, wenn eine weitere Bestattung vorgenommen werden soll. Die Lage des Wahlgrabes kann auf dem jeweiligen Friedhof selbst ausgesucht werden. Bei einem Reihengrab ist dies nicht möglich.

  • Feuerbestattung

    Von einer Feuerbestattung spricht man bei einer Einäscherung des Verstorbenen mit einem Sarg sowie der anschließenden Beisetzung der Aschereste in einer Urne. Auch hier besteht die Möglichkeit zwischen einem Wahl- und einem Reihengrab zu wählen. Die Trauerfeier findet bei einer Feuerbestattung oftmals getrennt von der Beisetzung statt. Die Beisetzung selbst kann dann entweder in aller Stille erfolgen oder aber im Rahmen einer kleinen Beisetzungsfeier am Grab oder an der Friedhofskapelle.

  • Seebestattung

    Bei der Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Spezialurne, die sich vollständig im Wasser auflöst, von einem Schiff aus ins Meer gelassen. Die Angehörigen, die dieser Zeremonie auf See beiwohnen können, erhalten anschließend eine Seekarte mit den genauen Koordinaten des Beisetzungsortes. Es gibt mehrere Beisetzungsgebiete in der Ost- und Nordsee, aber auch im Pazifik, Atlantik oder im Mittelmeer.

     

    Sollten Sie sich für diese Art der Bestattung interessieren, regeln wir gerne die nötigen Absprachen mit den Seebestattungsreedereien für Sie.

  • Friedwald und Ruheforst

    Bei dieser Form der Bestattung handelt es sich um die Einäscherung des Verstorbenen mit einem Sarg sowie die anschließende Beisetzung der Aschereste in einer sich auflösenden Urne in einem explizit für Bestattungen freigegebenen Waldstück. Diese Art der Bestattung hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen und an Bedeutung gewonnen, weil sie den Angehörigen u. a. die fortwährende Grabpflege erspart.

     

    Die nächstgelegenen Bestattungswälder sind von Brilon aus gesehen der Friedwald Möhnesee und der Ruheforst Bad Arolsen.

  • Anonyme Bestattung

    Bei einer anonymen Bestattung handelt es sich um die Beisetzung eines Verstorbenen mit einem Sarg oder einer Urne auf einer Gemeinschaftsanlage auf dem Friedhof.

Unsere Infobroschüre

Weitere Informationen finden Sie auch in unserer umfassenden und übersichtlich gestalteten Imagebroschüre. Klicken Sie einfach auf das folgende Bild, um diese herunterzuladen.

Unsere Partner

Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Bestatter. Klicken Sie einfach auf das folgende Bild, um zur Website des BDB zu gelangen.

Bestattungen Schirm

Schulstraße 5
59929 Brilon

Telefon:

Telefax:

E-Mail:

Zertifizierungen & Qualifikationen

Meisterbetrieb
Ausbildungsbetrieb
Rekonstruktion von Unfallopfern

TÜV Rheinland zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.2008

02961-962360

02961-962361

Unser Leistungsspektrum